Meine persönlichen Favoriten heißen „Selbstversorger Rigotti“, „Gartengemüsekiosk“,  und „Stefans Hobbygarten“. Hier kommt Freude auf!

Foto (C) Irmgard Brottrager, Design (C) Selbstversorger Rigotti

Foto (C) Irmgard Brottrager, Design (C) Selbstversorger Rigotti

 

Der beste Inhalt hilft wenig, wenn ein Video langweilig ist oder die Qualität nicht stimmt. Die drei Kanäle, die ich hier vorstelle, sind professionell gemacht, mit sehr viel Liebe gestaltet und obendrein wirklich interessant.

 

Selbstversorger Rigotti: Biogärtner und (zu)packende Ulknudel

Fangen wir gleich mit dem Erfolgreichsten an. Er hat zwar nicht die allermeisten Follower, aber die meisten binnen kürzester Zeit geangelt, schätze ich. Der fidele Aussteiger filmt besser als so mancher Profi und verblüfft mit den gewagtesten Kamera-Effekten. Einfach nur so dastehen und was Nettes erzählen ist nicht sein Ding. Bei Florian Rigotti darf man wesentlich mehr erwarten. Seine Videos sind packend bis zur letzten Minute, immer humorvoll und actionreich. Er gartelt nicht nur, sondern werkelt auch und scheut sich nicht vor schweren Arbeiten mit originellen Geräten. Außerdem kocht er gerne und verwendet altes Handwerkszeug aus früheren Jahrhunderten. Bei dieser Bandbreite besteht keine Gefahr, dass ihm die Ideen so bald ausgehen. Die meisten Beiträge wirken spontan gefilmt, ohne große Planung und sind sehr unterhaltsam aufbereitet.

Was Rigotti von den meisten anderen Garten-Youtubern unterscheidet, ist, dass er keine fertigen Ergebnisse zeigt, sondern sich beim Arbeiten zuschauen lässt – mit viel Gestöhn, gelegentlichen Flüchen und inszenierten Pannen. Die Arbeiten muten oft abenteuerlich und bisweilen sogar gefährlich an. Er nimmt seine Zuschauer mit zum Angeln, auf die Kuhwiese, in den Wald, zu den Bauern in der Nachbarschaft, in ein Bienenhaus, in ein Sägewerk, auf den Dachboden und natürlich in den Hühnerstall, in die Werkstatt und auf seine diversen „Baustellen“. Man darf immer mit irgendwelchen Überraschungen rechnen, wobei Rigotti selten der Versuchung unterliegt, den Spaß zum Selbstzweck zu machen, sondern im Kern seriös bleibt und wirklich viel mitzuteilen hat. Er kommt sehr leidenschaftlich rüber und hat eine glückliche Art, das Beste aus jeder Situation zu machen.

 

Das Gartengemüsekiosk von Jen, ihrem „Gärtner“ (Mann) und den „Gartenzwergen“ (Kindern)

Jen ist eine warmherzige junge Mutter, die in märchenhaften Kleidern auftritt, die sie selber schneidert. Sie hat einen schlichten Vortragsstil und besticht durch ihre herzliche Art. Es gibt viel zu sehen und die Spannung entsteht hier vor allem durch die geballte Information und die schönen Aufnahmen. Oft sind auch tolle Zeitraffer-Filme, Makroaufnahmen und Stimmungsbilder dabei. Jen wirkt immer gut gelaunt, strahlt von einem Ohr bis zum anderen und und hat mit über 20.000 Followern eine satte Fan-Gemeinde. Wie im Rigotti-Garten werden auch Hühner gehalten und Tiere integriert. Der kreative Permakultur-Stil lässt viel Raum für Wildwuchs, wirkt aber trotzdem gepflegt, durchdacht und ertragreich. Es wird immer wieder Neues ausprobiert und nicht alles muss perfekt gelingen. In ihrem Online-Shop wartet Jen mit selbstgemachten Kalender, Rezeptbüchern und Samentüten auf.

 

Stefans Hobby-Garten: Wo die Welt noch in Ordnung ist

Was mir an Stefan besonders gefällt, ist die Sorgfalt, mit der er alles angeht. Er berichtet nicht nur über seinen gepflegten Garten, sondern auch über seine Holzwerkstatt und seine Kochkünste. Die Kocherei ist generell nicht mein Ding, muss ich zugeben, weder bei Florian, noch bei Jen noch bei Stefan. Das macht aber nichts, denn es gibt viele Randthemen in der Kategorie „Nahrungszubereitung“, die einen Informationswert für mich haben. Stefans Kanal ist noch sehr jung, aber solide aufgebaut. Der smarte Familienvater ist die Ruhe in Person, wirkt sehr konzentriert und zielbewusst. Alles scheint ihm ganz leicht von der Hand zu gehen und perfekt zu gelingen. Seine Spezialität sind Holzarbeiten für den Garten: Futterhäuschen, Nistkästen und Insektenhotels zum Beispiel. Er hat erst 2013 mit dem Gärtnern begonnen und es ist schön, dass er einen Weg gefunden hat, seine Erfahrungen mit uns zu teilen. Seine Videos eigenen sich wunderbar zum Entspannen und vermitteln das angenehme Gefühl, dass alles seine Ordnung hat.

 

 

*

*

Irmgard Brottrager, Dipl.Ing. für Architektur und Innenarchitektur,

Ganzheitliche Raum-Gestaltung und Europäisches Fengshui 

Link zur Homepage

*

Literatur-Übersicht

*

Link zum Everyday-Feng-Shui Berater-Profil