Nach der Artikel-Serie über Freie-Energie-Technologien auf Basis von Wasser, widmen wir uns jetzt der Luft als elementarem Brenn- und Treibstoff. Wir kennen Luft-Wärme-Pumpen, Luft-Wärmetauscher und Wind-Kraftwerke, die zwar Energie liefern, aber kein sensationelles Preis-Leistungsverhältnis bieten. Die Entwicklungen bleiben nicht stehen, sondern führen zu Lösungen, die uns das Leben wirklich erleichtern können. Nachfolgend drei Technologien, die die gewohnten Energie-Erzeuger in den Schatten stellen. 

Sonne hinter Zirrus-Wolken, Foto (C) Irmgard Brottrager

Sonne hinter Zirrus-Wolken, Foto (C) Irmgard Brottrager

*

Der Rauchgas-Aufbereiter RAI

Wärme-Rückgewinnungsanlagen aus diversen Warmluft-Quellen sind nichts Neues. Hier jedoch handelt sich um keinen Wärmetauscher, sondern die Abluft, die bei der Verbrennung entsteht, wird auf chemischem Weg in Brennstoff zurück verwandelt. Das Gerät ist universell einsetzbar bei verschiedenen Brennstoff-Kesseln und kann nachträglich montiert werden. Ein angenehmer Neben-Effekt ist, dass weniger Schadstoffe in die Atmosphäre gelangen. Die Leistung ist für den Einsatz in Einfamilien-Häusern ausgelegt, sie kann jedoch auch für größere Gebäude angepasst werden.

Air-Car von Tata-Motors in Indien

Wie besteuert man Autos, die mit Luft fahren? Diese Frage scheint nicht nur Regierungen ins Schwitzen zu bringen. Die ungewöhnlichen Kraftfahrzeuge, die von einem Ex-Formel1-Ingenieur entwickelt wurden, besitzen Motoren, die mit Druckluft angetrieben werden. Die Mini-Autos sind in Indien um zirka 5.200 Euro käuflich erwerblich und eignen sich besonders für den städtischen Verkehr. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 105 km/h und einer Reichweite von 300 Kilometern sind sie eine ernsthafte Alternative zu Elektro-Autos. Die Kosten für eine Tankladung Druckluft betragen nur wenige Euros. Ein ähnliches Konzept verfolgt der französische Hersteller MDI mit seinem Luftdruck-Vehikel namens Airpod. Luxemburg ist das erste europäische Land, in dem der Airpod bereits zugelassen ist. Weitere Länder werden vermutlich folgen.

Strom-Erzeugung mit Luft-Wirbelströmen

Dass Wirbelströme eine Energie besitzen, weiß jeder aus eigener Erfahrung. Diese Energie lässt sich zum Beispiel nutzen, um Fahrrad-Dynamos anzutreiben, ohne dass hierfür ein Kontakt mit dem Reifen notwendig ist. Die Magnetfelder, die man aus den in der Felge induzierten Wirbelströmen aufbauen kann, reichen aus, um die Fahrrad-Beleuchtung sicher zu stellen. Die kabelfreie Apparatur besteht aus einem starken Neodym-Magneten, sie arbeitet geräuschfrei und ohne Akku.

*

Für nähere Informationen hier die Quellen-Nachweise. Falls Sie noch Fragen haben, nehmen Sie bitte mit den Firmen Kontakt auf.

http://www.wir-handeln.net/ebooks/Technologie/14-ET-Systeme_Rauchgasaufbereiter.pdf

http://reseauinternational.net/2014/01/30/le-dg-de-tata-motors-se-suicide-juste-avant-la-sortie-de-sa-voiture-a-air/

http://autotopic.de/topicwelt/mdi-druckluft-fahrzeuge-mdi-airpod-mdi-oneflowair-mdi-cityflowair-autotopicde.html

http://www.slimlife.eu/wordpress/2014/01/kontaktloser-fahrraddynamo-stromerzeugung-mit-wirbelstroemen/

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Es wird keine Haftung übernommen. Die Informationen dienen der Anregung und laden zur eigenen Recherche ein. Kommentare von Trollen, anonymen, pseudonymen und gesichtslosen Netzwerk-Mitgliedern werden nicht beantwortet. Die freien Energie-Technologien haben naturgemäß viele Gegner, weil sie eine Bedrohung für das Establishment darstellen. Aber wenn nichts dran ist, gibt es ja keinen Grund zur Aufregung und Diskreditierung! Forschen und Nachdenken wird wohl noch erlaubt sein, oder? Es ist doch schön, dass es immer noch Menschen gibt, die Geld-Interessen außer Acht lassen und mit viel Engagement Wege beschreiten, die abseits der ausgetretenen Pfade liegen.

*

Arch. Dipl.Ing. Irmgard Brottrager, Ganzheitliche Architektur und Europäisches Fengshui in Graz.

Link zur Homepage: http://irmgardbrottrager.npage.at/

*

Buch “Europäisches Fengshui”:

Druck-Version

E-Book-Version

Buch “Planen und Bauen in Zeiten des Wandels”:

E-Book-Version

Buch “BODY FENG SHUI”, Band 1+2:

E-Book-Version, Band 1 

E-Book-Version, Band 2 

Druck-Ausgabe Band 1

Druck-Ausgabe Band 2

*

Link zum Everyday-Feng-Shui Berater-Profil:

http://www.feng-shui-katalog.de/berater/irmgard-brottrager-ganzheitlich-denkende-architektin-europaeisches-fengshui.html

 

Advertisements