Zimmerpflanzen binden Schadstoffe und befeuchten die Luft, wirken beruhigend und heben die Stimmung. Man kann sie verwenden, um schneidende Ecken zu harmonisieren, E-Smog zu mildern und öde Bereiche zu beleben. Sie ziehen Blicke auf sich, daher lässt sich auch die Lebensenergie Chi damit lenken. Aber jede Pflanze hat auch ihren eigenen Charakter, daher kommt es auf die Sorte an! 

Foto (C) Irmgard Brottrager

Zimmerfarn, Foto (C) Irmgard Brottrager

*

Große und viele Pflanzen sind keineswegs besser als weniger oder kleine. Vor kleinen und mittelgroßen Fenstern sollte man gar keine Töpfe aufstellen, weil sie sonst das Tageslicht-Chi blockieren. Durchschnittliche Wohnräume sind zu klein für große Topfpflanzen, die nur in sparsam möblierten Räumen über 30 m2 gut zur Geltung kommen. Es ist allgemein besser, sich auf wenige Exemplare zu beschränken, diese aber bestens zu pflegen. Pflanzen im Badezimmer erhöhen den Wellness-Faktor, aber wenn der Raum nicht schön hell ist, sind nur Sorten geeignet, die aus wald-ähnlichen Biotopen stammen, wo es meist dunkel und feucht ist. Damit der Schimmel keine unerwünschten Blüten treibt, entscheidet man sich hier lieber für Hydrokultur.

Farb-Akzente mit Flower-Power beleben die Sinne. Und die feinen Energien der grünen Blattpflanzen erhöhen die Schwingung im Raum. Sorten, bei denen die Blätter herabhängen oder lasch wirken, die mit Dornen oder Stacheln bewaffnet sind oder sehr spitze Blätter haben, sind eher zu vermeiden. Wuschelig wachsende Pflanzen wie Grünlinien und Farn machen schnell einen ungepflegten Eindruck, können aber zu strenge Einrichtungen auflockern. Jede Sorte hat ihre spezielle Wirkung, die man sich gezielt zunutze machen kann.  Hier einige Beispiele:

*

Aloe Vera: Stärkt das Immunsystem, wirkt zentrierend, schützt vor E-Smog.

Amaryllis (Ritterstern): Wirkt elegant, feminin und feurig.

Areca Palme: Verbessert die Luftqualität, wirkt klärend und strukturierend, macht gute Laune.

Avocado-Bäumchen: Wirkt sanft dynamisierend durch seine ovalen und spitz zulaufenden Blätter.

Bambus Palme: Reinigt und befeuchtet die Luft, wirkt klärend und strukturierend.

Birkenfeige: Reinigt und befeuchtet die Luft, fördert Fülle und Dynamik.

Bogenhanf: Wirkt luftreinigend und bestärkend, fördert die Zielstrebigkeit und positive Einstellungen.

Bromelien: Es gibt viele Arten und Formen. Wirken dekorativ, aufwärtsstrebend und zentrierend.

Chrysanthemen: Die vielen runden Blüten-Knospen wirken ermutigend und begünstigen neue Entwicklungen.

Currykraut: Wirkt beruhigend, abwehrend und beschützend.

Drachenwurz oder Zimmer-Calla: Wirkt leidenschaftlich und feurig.

Efeu: Stärkt das Selbstvertrauen, fördert neue Gedanken-Impulse und filtert Schadstoffe.

Efeu-Tute: Filtert Schadstoffe und bringt die Gehirnhälften in Einklang.

Friedenslilie (Einblatt): Wirkt luftreinigend, harmonisierend, elegant und feminin.

Geldbaum (Pfennigbaum, Dickblatt): Fördert Wohlstand und Reichtum, macht gute Laune, wirkt gegen E-Smog.

Grünlilie: Wirkt luftreinigend und erheiternd, vermittelt Lockerheit und schnelles Wachstum, bringt Bewegung in festgefahrene Situationen.

Hibiskus (Eibisch): Wirkt anregend, erheiternd und erfrischend.

Lilien: Stehen für Reinheit, Schutz und Glück. Wirken sehr edel und dekorativ.

Orchidee: Wirkt erhebend, anregend, harmonisierend und verfeinernd.

Schwertfarn: Harmonisiert das Nervensystem.

Strahlen-Aralie: Verbreitet gute Laune, wirkt kommunikativ, filtert Schadstoffe.

Sukkulenten: Wirken zentrierend, sammelnd und strukturierend.

Yucca-Palme: Reinigt und entgiftet, beruhigt und entspannt.

Zimmerlinde: Stärkt die weibliche Energie, wirkt harmonisierend und erleichtert den Ausdruck von Gefühlen.

Zitrusbäumchen: Kumquat, Zitrone und Mandarine wirken erfrischend.

Zyperngras: Die Papierpflanze der alten Ägypter. Grazil, filigran und elegant. Fördert Leichtigkeit, Aktivität und Elastizität.

*

*

Arch. Dipl.Ing. Irmgard Brottrager, Ganzheitliche Architektur und Europäisches Fengshui in Graz.

Link zur Homepage: http://irmgardbrottrager.npage.at/

*

Buch “Europäisches Fengshui”:

Druck-Version

E-Book-Version

Buch “Planen und Bauen in Zeiten des Wandels”:

E-Book-Version

Buch “BODY FENG SHUI”, Band 1+2:

E-Book-Version, Band 1 

E-Book-Version, Band 2 

Druck-Ausgabe Band 1

Druck-Ausgabe Band 2

*

Link zum Everyday-Feng-Shui Berater-Profil:

http://www.feng-shui-katalog.de/berater/irmgard-brottrager-ganzheitlich-denkende-architektin-europaeisches-fengshui.html

 

Advertisements