Europäisches Fengshui ist eine westliche Raum-Analyse-Methode, die auf den vier Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde basiert. Das Element Wasser steht für fließende Beweglichkeit, Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, Veränderung, Feinfühligkeit, Weiblichkeit und Kreativität. 

An der Mur, Foto (C) Irmgard Brottrager

An der Mur, Foto (C) Irmgard Brottrager

*

Auf dem geomantischen Lebensrad, das dem Europäischen Fengshui zu Grunde liegt, ist das Wasser genau gegenüber dem Element Feuer angeordnet. Feuer- und Wasser-Typen haben gegenteilige Eigenschaften. Wasser ist zutiefst Yin, Feuer zutiefst Yang. Wasser löscht Feuer und Feuer bringt Wasser zuerst zum Kochen, um es schließlich in Dampf aufzulösen. Feuer ist draufgängerisch, Wasser nachgiebig.

In der Rettenbachklamm, Foto (C) Irmgard Brottrager

In der Rettenbachklamm, Foto (C) Irmgard Brottrager

*

Die dem Wasser entsprechende Himmelsrichtung ist der Osten. Im Frühling, wenn alles grünt und sprießt, hat das Wasser am meisten Energie. Nie ist der Wasser-Anteil in den Pflanzen höher als zu dieser Jahreszeit. Diese saftig-pralle, höchst lebendige und wachstumsorientierten Phase erleben wir auch bei kleinen Kindern. Wir sehen die Feuchtigkeit als Tau-Nässe am frühen Morgen und in sonnengeschützten Tälern, wo Tümpel, Teiche, Bäche und Seen nicht so leicht austrocknen. Das Wasser hat daher auch einen dunklen Aspekt, neben der Farbe Gold ist ihm Schwarz zugeordnet. Es steht für Anziehung, Sog und Tiefgang. Als archetypische Grundform finden wir die offene Schale, die nicht nur Materielles in sich aufnimmt. Wasser ist bekanntlich ein ausgezeichneter Daten-Speicher und reagiert sehr sensibel auf seine energetische Umgebung. Da es ähnlich wie die Luft von allen Lebewesen absorbiert wird, ist über die Informationen im Wasser alles mit allem verbunden. Womit auch der nährende und kommunikative Aspekt des Wassers angesprochen wäre. Wasser saugt sich nicht nur mit feinstofflichen Energien voll, sondern es gibt auch alles wieder ab.

Hilmteich, Foto (C) Irmgard Brottrager

Hilmteich, Foto (C) Irmgard Brottrager

*

Wasser-Typen sind fürsorglich und mütterlich, verspielt und ausgelassen zugleich. Im Übergang vom Element Erde sind sie innovativ und ideenreich, spritzig und impulsiv. Im Übergang zum Element Luft überwiegen die anmutigen und gelassenen Eigenschaften. Die Elemente Erde und Luft harmonieren gut mit Wasser, aber auch Feuer kann ausgleichend wirken, wenn die Wasser-Qualitäten zu ausgeprägt sind und die negativen Aspekte sich unangenehm bemerkbar machen. Dazu gehören allzu große Passivität, mangelnde Strukturiertheit, Kleinmütigkeit, Orientierungslosigkeit, Trägheit, Distanzlosigkeit und Sich-gehen-lassen. Partner und Bezugspersonen mit dem Element Erde bringen mehr Halt, Ruhe und Verwurzelung in des Leben des Wasser-Menschen. Kontakte mit Luft-Typen hingegen erweitern seinen Horizont, vertreiben Kummer und sorgen dafür, dass trotz aller Tiefsinnigkeit der Spaß nicht zu kurz kommt.

Schöcklbach, Foto (C) Irmgard Brottrager

Schöcklbach, Foto (C) Irmgard Brottrager

*

*

Arch. Dipl.Ing. Irmgard Brottrager, Ganzheitliche Architektur und Europäisches Fengshui in Graz.

Link zur Homepage: http://irmgardbrottrager.npage.at/

*

Buch “Europäisches Fengshui”:

http://www.amazon.de/gp/product/3200019220

E-Book: “Planen und Bauen in Zeiten des Wandels”:

http://www.amazon.de/Ganzheitliches-%C3%B6kologisches-Bewusstsein-Europ%C3%A4ischem-ebook/dp/B0088XT2NC/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1338983690&sr=1-3

E-Book: “BODY FENG SHUI”, Band 1+2:

http://www.amazon.de/BODY-FENG-SHUI-basisch-veganer-ebook/dp/B00D19L6Y6/ref=pd_sim_sbs_b_1

http://www.amazon.de/BODY-FENG-SHUI-basisch-veganer-ebook/dp/B00D19YYCC/ref=pd_sim_sbs_kinc_1

*

Link zum Everyday-Feng-Shui Berater-Profil:

http://www.feng-shui-katalog.de/berater/irmgard-brottrager-ganzheitlich-denkende-architektin-europaeisches-fengshui.html

Advertisements