Body-Feng-Shui beschäftigt sich mit den energetischen Zusammenhängen zwischen Körper, Geist und Umfeld – sowie im weitesten Sinne mit vitaler Ernährung, wozu alles gehört, was wir uns einverleiben, nicht nur über den Mund, sondern auch über die Nase und die Ohren. 

Fotos (C) Irmgard Brottrager

Fotos (C) Irmgard Brottrager

*

Viele Menschen haben ganz große Probleme mit ihrem Körper-Gewicht und ihrer Figur, ignorieren das aber oder finden keine Lösungen. Für alle, die optimale Energie in ihre Räume bringen möchten, muss auch die Energie-Zuführ über die Nahrung von Interesse sein. Schließlich haben wir kaum etwas Wertvolleres zu verlieren als unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und die Attraktivität unseres Körpers. Der Raum ist nicht nur ein Spiegel unserer geistigen Einstellungen, sondern auch unserer körperlichen Verfassung. Hinter allem steht dasselbe Denkmuster bzw. dieselbe persönliche Matrix. Kein Wunder also, dass Übergewicht auch eine Charakter-Sache ist, wie eine groß angelegte Studie des National Institute of Aging in Baltimore beweist. Die Körper-Form ist sozusagen die physische Materialisierung der ganz individuellen Glaubenssätze und Wert-Vorstellungen. Dass jeder Mensch nicht nur ist, was er isst, sondern auch so ist, wie er aussieht, wird mit zunehmendem Lebensalter immer deutlicher. Man kann von der Körperform auf den dahinter stehenden Geist schließen.

Körperliche Merkmale lassen sich ebenso deuten wie räumliche Formationen.

Die beiden neuen Bücher enthalten ausführliche Informationen über energetisch hochwertige Lebensmittel und die Feinstofflichkeit des menschlichen Körpers. Im zweiten Band geht es vor allem um die psycho-somatische Deutung von Stoffwechsel-Problemen und großvolumigen Körper-Teilen. Es werden die Ergebnisse einer eigenen Studie präsentiert, wo der Lebensstil von 25 Übergewichtigen mit 25 schlanken Personen verglichen wird. Die Leser/innen erfahren, wie sich Übergewicht im Raum präsentiert. Und da fast jede Wohnung, ähnlich wie der Körper, zu Ablagerungen tendiert, gibt es eine systematische Anleitung, wie man erfolgreich entschlackt und entrümpelt. Die meisten Autoren, die sich mit Übergewicht beschäftigen, vertreten leider eine ähnliche Denkweise wie die Menschen, die sie beraten möchten. Daher sieht man auch keine Erfolge, denn die Fettleibigkeit ist weiter im Vormarsch. Die Menschen werden immer dicker und infolge dessen auch immer anfälliger für so genannte Zivilisationskrankheiten. Vor allem bei den älteren Jahrgängen findet man kaum noch jemanden, der sich seine jugendliche Körper-Form ohne unschöne Deformationen bewahren kann.

Übergewicht ist die Folge einer Mangel-Ernährung in energetischer Hinsicht.

Mit der vorgestellten basisch-veganen Ernährungsweise und mit schlanken Lebens-Einstellungen gelingt das Abnehmen oder Gewichthalten völlig mühelos. Denn es geht nicht um Entbehrungen, sondern um eine Qualitätsanhebung auf allen Ebenen. Um den neuen Lebensstil gründlich zu verankern, sollte man zugleich die Wohn-Räume abspecken und von dick-machenden Vorstellungen befreien. Überflüssiges, Erstarrtes, Überdimensioniertes und Lebloses ist wider die Natur. Es blockiert den Chi-Fluss im Raum, der dem Stoffwechsel im menschlichen Körper entspricht. Wo etwas blockiert ist, kommt es zu Fäulnis und Zerfall. Auf der Körper-Ebene zu Energie-Armut, frühzeitiger Alterung und allen möglichen Stoffwechsel-Beschwerden. Übergewicht und Gerümpel sind daher weit mehr als nur ein Schönheitsfehler. Allen, die ernsthaft an ihrer Persönlichkeitsentwicklung arbeiten, sei dieses Buch wärmstens empfohlen!

*

Blick in die Bücher:

BODY FENG SHUI, Band 1

BODY FENG SHUI, Band 2

*

Arch. Dipl.Ing. Irmgard Brottrager, Ganzheitliche Architektur und Europäisches Fengshui in Graz

Link zur Homepage:

http://irmgardbrottrager.npage.at/

 

Advertisements