Holz ist einer der natürlichsten Baustoffe mit einer sehr lebendigen Oberfläche, die perfekt mit der Landschaft harmoniert. Da sich nicht jede Holzart für Fassaden-Verkleidungen eignet, sieht man fast überall sehr ähnliche Lärchen-Brett-Strukturen, mal waagrecht, mal lotrecht und ab und zu schräg. Welche Alternativen gibt es dazu?

Fassadenverkleidung mit Zedernholz-Schindeln, yes-architecture, Foto (C) Irmgard Brottrager

Fassadenverkleidung mit Zedernholz-Schindeln, yes-architecture, Foto (C) Irmgard Brottrager

*

Wasserfestes Furnierschichtholz

Furnierschicht-Holz besteht ähnlich wie Sperrholz aus mehreren dünnen Holzschichten (Furnieren), die zu Platten und auch dickerem Konstruktionsholz (Balken, Stützen, Scheiben) verleimt werden. Die Firma Kerto verwendet dafür finnisches Nadelholz, die einzelnen Schäl-Furniere sind 3mm dick und die Verleimung ist wasserfest. Für die Verwendung als Fassaden-Verkleidung werden die Platten mit einer diffusions-offenen Holz-Beschichtung versiegelt, die das „Arbeiten“ des Holzes (Schwinden und Quellen bei Veränderung der Luftfeuchtigkeit) nicht behindert.

Wasserfeste 3-Schicht-Platten

Im Unterschied zu Sperrholz und Furnierschicht-Platte bestehen 3-Schichtplatten nur aus 3 Schichten, die quer verleimt sind. Für die Fassaden-Platten werden Fichte, Kiefer, Lärche und Douglasie verwendet. Die Firma WIEHAG bietet unter der Marke Biofas großflächige Verkleidungen mit einer unsichtbaren Befestigung mittels Einhängprofilen an. Die Sicht-Seite sieht aus wie eine hochwertige Massivholz-Platte. Wie für alle Holzverkleidungen ist auch für diese eine ausreichende Hinterlüftung erforderlich. Diese Verkleidung sollte nicht voll der Witterung ausgesetzt sein, sondern einen konstruktiven Holzschutz in Form eines Vordaches besitzen.

Wasserfeste Holzspan-Platten

Diese Platten sind mit den bekannten Innenausbau-Platten verwandt, der Harz-Anteil ist jedoch dreimal höher und das Material ist durchgehend dicht gepresst – während die gewöhnlichen Spanplatten im Mittelteil lockerer gefügt sind. Für die Fassaden-Platten gibt es 10 Jahre Garantie, in der Praxis sollten sie freilich einige Jahre länger formbeständig und wetterfest bleiben. Sie können auch für Balkon-Brüstungen eingesetzt werden. Die Platten der Firma Werzalit sind Naturprodukte und bei Bedarf zu 100% recycelbar.

Hoch verdichtetes Schichtholz für den Außenbereich

Die Fassaden-Platten der Firma Parklex bestehen aus einem thermo-gehärteten und hochdruck-gepressten Kern aus harz-getränkten Kraft-Papier-Einlagen und außen aus wetterfesten Holz-Furnieren. Mit einer Spezial-Beschichtung sollen die dauerhafte Farb-Beständigkeit der Holz-Oberfläche und besondere Langlebigkeit gewährleistet werden. Diese hoch technisierten Holzwerkstoff-Platten sind derart wetterfest, dass sie sogar auf frei bewitterten Wandflächen eingesetzt werden können. Auch ein graffiti-abweisender Schutzfilm ist möglich.

Indonesisches Laub-Sperrholz

Unter der Bezeichnung B-Clad bietet die Firma International Plywood BV eine wasserfest verleimte Sperrholz-Platte aus indonesischen Laubhölzern an, die für geschützte Außenwand-Fassaden verwendet werden kann. In die Platte sind in regelmäßigen Abständen konische Rillen eingefräst, so dass optisch eine Verkleidung wie mit Brett-Planken entsteht.

Marine-Sperrholz

Sperrholz wird bekanntlich auch im Bootsbau benutzt – warum sollte man dieselben Platten nicht auch auf bewitterten Fassaden montieren können? Fassaden aus Schiff-Sperrholz haben vor allem in nordischen Hafen-Ländern Tradition. Die niederländische Firma Bruynzeel Multipanel hat verschiedene Fassaden-Platten im Programm, die auch die freie Bewitterung durch die rauhe Nordsee-Luft aushalten. Die feinen und glatten Holzfurniere wirken edel wie Möbel-Oberflächen. Die Decklagen bestehen in der Regel aus Okoume, die Innenlagen aus Pappelholz. Es gibt auch Oberflächen, die tief mit Kunstharz getränkt und für einen deckenden Farbanstrich vorgesehen sind.

Zedernholz-Schindeln

Die guten alten Zedernholz-Schindeln haben eine lange Tradition und sind beinahe in Vergessenheit geraten. Sie werden nicht nur für die Restaurierung von alten Gebäuden eingesetzt, sondern vertragen sich auch mit moderner Architektur. Wenn die einzelnen Brettchen händisch gespalten werden, erhalten sie die typisch unregelmäßige, leicht gekrümmte Form und sind ohne chemische Behandlung jahrzehntelang haltbar. Die längs laufenden Holzfasern, denen entlang das Regenwasser abläuft, bleiben unbeschädigt. Es gibt auch weniger hochwertige, industriell gesägte Schindeln am Markt, und nicht nur aus Zedernholz, sondern auch aus Fichte und Lärche. In Österreich ist die Firma Beyer ein Ansprechpartner, in Deutschland die Firma Theo Ott Holzschindeln.

Thermoholz

Thermisch behandeltes Holz ist wesentlich widerstandsfähiger als unbehandeltes, daher kommen auch Holzarten zum Einsatz, die sonst nicht für die Fassade geeignet wären. Zum Beispiel Kiefer, Esche und sogar Pappel. Auf jegliche Chemie kann verzichtet werden. Thermohölzer haben eine dunklere Farbe und bleiben auch so, ohne jemals gestrichen werden zu müssen. Außer den glatten Fassaden-Brettern gibt es auch welche mit eingefrästen Nuten, die die Verkleidung feiner erscheinen lassen. Weitere Infos: Thermoholz Deutschland und Firma Ero-Holzelemente in Österreich.

Bambus-Fassade

Bambus-Rohre können nicht nur für Sichtschutz-Zäune verwendet werden, sondern auch als wasserabweisende Außen-Hülle bei hinterlüfteten Fassaden. Die Firma Conbam zeigt, wie es geht. Man kann das Naturprodukt ölen oder lackieren, aber auch unbehandelt einsetzen. Durch Kombination von verschiedenen Bambus-Sorten und Rohr-Breiten lassen sich interessante dekorative Effekte erzielen. Bambus ist ein schnell nachwachsender Rohstoff, für die Verwendung dieses Materials muss kein Baum gefällt werden.

*

Arch. Dipl.Ing. Irmgard Brottrager, Ganzheitliche Architektur und Europäisches Fengshui in Graz.

Link zur Homepage: http://irmgardbrottrager.npage.at/

*

Buch “Europäisches Fengshui”:

http://www.amazon.de/gp/product/3200019220

E-Book: “Planen und Bauen in Zeiten des Wandels”:

http://www.amazon.de/Ganzheitliches-%C3%B6kologisches-Bewusstsein-Europ%C3%A4ischem-ebook/dp/B0088XT2NC/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1338983690&sr=1-3

E-Book: “BODY FENG SHUI”, Band 1+2:

http://www.amazon.de/BODY-FENG-SHUI-basisch-veganer-ebook/dp/B00D19L6Y6/ref=pd_sim_sbs_b_1

http://www.amazon.de/BODY-FENG-SHUI-basisch-veganer-ebook/dp/B00D19YYCC/ref=pd_sim_sbs_kinc_1

*

Link zum Everyday-Feng-Shui Berater-Profil:

http://www.feng-shui-katalog.de/berater/irmgard-brottrager-ganzheitlich-denkende-architektin-europaeisches-fengshui.html

 

Advertisements