Corten-Stahl ist ein wetterfester Baustahl, der unter der oberflächlichen Rost-Schichte eine Sperr-Schichte bildet, die ihn vor dem Weiterrosten schützt. Die rostbraune Farbe macht ihn zum attraktiven Natur-Material, das schön mit anderen Natur-Baustoffen harmoniert. Er kann auch für Hochbeet-Einfassungen und Fassaden-Verkleidungen verwendet werden.

Mehrteilige Sichtschutzwand aus Cortenstahl-Paneelen, gesehen in Graz-Andritz

Mehrteilige Sichtschutzwand aus Cortenstahl-Paneelen, gesehen in Graz-Andritz

*

Cortenstahlplatten im Detail, Foto (C) Irmgard Brottrager

Cortenstahlplatten im Detail, Foto (C) Irmgard Brottrager

Paneele für Abgrenzungen auf der Terrasse und im Garten und andere Outdoor-Elemente aus dem rostigen Stahlblech gibt es mittlerweile auch fertig im Handel. Man findet das samtig-rauhe Material unter anderem in Form von Pflanz-Trögen, Hochbeeten, Balkon-Verkleidungen, Zäunen, Garten-Skulpturen, Baum-Scheiben, Springbrunnen, Kamin-Verkleidungen und Gelände-Einfassungen. Die Platten können mit Schweißnähten verbunden werden und wittern mit der Zeit noch nach, indem sie sich dunkelviolett verfärben. Die natürlich gesprenkelte Patina hat eine edle Anmutung und erinnert ein wenig an Kupferblech.

Foto (C) Irmgard Brottrager

Foto (C) Irmgard Brottrager

*

*

*

Irmgard Brottrager, Dipl.Ing. für Architektur und Innenarchitektur,

Ganzheitliche Raum-Gestaltung und Europäisches Fengshui 

Link zur Homepage

*

Literatur-Übersicht

*

Link zum Everyday-Feng-Shui Berater-Profil

Advertisements